Gartenmauern...wahlweise mit Wasserfall

Oftmals ist der Grund für eine Gartenmauer ein Höhenunterschied im Gelände. Wir unterscheiden hier eine Gartenmauer zur Hangabsicherung und eine Gartenmauer für zum Beispiel gestalterische Beetumrandung, einer Sitzgelegenheit, oder einfach nur, um verschiedene Bereiche im garten zu gliedern. Die Frage ist nur, welche Art von Mauer passt zu Ihren Vorstellungen und wie kann man das erfolgreich umsetzen ?. Wir stellen Ihnen bei einem Vor-Ort Termin oder bei einem Besuch in unserer kleinen Ausstellung am Rennofenweg die gängigen Mauertypen vor und beraten sie individuell. Entscheiden Sie selbst, ob Sie Ihren Garten mit einer Mauer aus Trockensteinen, klassischer Betonmauer, neuen Gabionensystemen oder einem Wandelement aus Beton den letzten Kick verpassen wollen.

         

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok